Rezepte

Frühlingssalat an Kräuterfilets mit Kürbiskerndressing

Zutaten pro Person:

  • 75 g Frühlingssalatbouquet
  • 2 Kräuterfilets (Art.-Nr. 431520)
  • 30 g Kürbiskerne
  • 30 g Radieschen
  • 30 g Rote Zwiebeln
  • Etwas Brot

Kürbiskernöl-Dressing:

  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Obstessig
  • ½ TL scharfer Senf
  • ½ TL flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer und gemischte Kräuter zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Kräuterfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Radieschen und Zwiebeln in feine Scheiben/Ringe schneiden. 

Das Dressing mischen, abschmecken und alles auf einem Teller anrichten.

Serviettenknödel-Matjes-Häppchen mit Zwiebelkompott

Zutaten pro Person:

  • 1 DREWSʼ Bestes Holländisches Matjes-Doppelfilet
    (Art.-Nr. 431640)
  • 3 dicke Scheiben Serviettenknödel
  • 100 g Rote Zwiebeln
  • Zucker, Salz, Pfeffer
  • Rote Pfefferkörner & frische Kräuter zum Dekorieren

Zubereitung:

Serviettenknödel in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Zucker karamellisieren, Salz und Pfeffer abschmecken und etwas auf die Knödel geben. Die Doppelfilets in kleine Häppchen schneiden und als Topping auf das Zwiebelkompott legen. Zum Schluss nach Belieben mit roten Pfefferkörnern und frischen Kräutern dekorieren.

Matjessalat „Kräutergarten“ auf Sauerrahmmousse und Orangen-Ingwer-Möhren

Zutaten pro Person:

  • 50 g Matjessalat „Kräutergarten“ (Art.-Nr. 11041)
  • 50 g Möhren
  • 100 ml Orangensaft
  • 5 g Ingwer
  • 1 Blatt Gelatine
  • 100 g Schmand oder saure Sahne
  • Kräuter zum Abschmecken

Zubereitung:

Möhren in kleine Würfel schneiden und mit Orangensaft und fein gehacktem Ingwer bissfest kochen und gut abkühlen lassen. Gelatine einweichen und anschließend tropfnass bei kleiner Hitze auflösen.
Etwas Schmand unter die Gelatine mischen, dann restlichen Schmand hinzufügen, mit Kräutern abschmecken und in ein kleines Gläschen füllen.

Nach dem Erkalten die Möhren auf das Sauerrahmmousse geben und als Topping den Matjessalat setzen.

Gurkenschälchen mit Matjestatar

Zutaten pro Person:

  • ½ Salatgurke
  • 50 g Tatar vom Matjes (Art.-Nr. 11031)
  • 100 g Joghurt
  • Etwas Rote Zwiebel und Dill
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Auf Wunsch etwas Brot

Zubereitung:

Salatgurke schälen, in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und aushöhlen. Rote Zwiebel hacken und zusammen mit etwas Matjestatar in die Gurkenschälchen geben. 

Dazu etwas Dilljoghurt-Dip servieren oder ein Stückchen Brot.

Matjessushi

Zutaten pro Person:

  • 100 g Sushireis
  • 2 Noriblätter
  • 1 Matjesfilet nach nordischer Art (Art.-Nr. 431002)
  • 50 g Mayonnaise
  • Sesam, Curry & frischer Koriander

Zubereitung:

Sushireis kochen. Noriblatt mit Sushireis und 1 cm dicken Streifen Matjesfilet als Füllung belegen, zusammenrollen und nach Bedarf mit Sesam bestreuen.

Mayonnaise mit Curry und gehacktem Koriander mischen und als Dip servieren.

Pilzsalat an Kresse-Schaum

  • 450 g GROSSMANN Pilzsalat (Art.-Nr. 04071)
  • 55 g Creme Fraîche
  • 300 g Sahne
  • 2 Schalen Kresse
  • einige Zweige Rosmarin
  • je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat
Zubereitung:

Sahne steif schlagen und Creme Fraîche vorsichtig unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kresse grob hacken und hinzufügen. Anschließend ca. 2 Stunden kühl stellen.

Kresseschaum in flache Gläschen füllen und darauf den Pilzsalat geben. Mit Rosmarin dekorieren.

Bunte Schafskäse-Flaggen

  • 10 Scheiben L’AUBERGINE marinierter Schafskäse (Art.-Nr. 93905)
  • 200 g gehackte Cranberries
  • Kornblumen zur Dekoration
  • ca. 30 – 40 Schaschlik-Spieße
Zubereitung:

Lassen Sie die Schafskäsescheiben gut abtropfen und wälzen diese anschließend in einer Mischung aus gehackten Cranberries und Kornblumen.

Schneiden Sie nun die Scheiben in mundgerechte Stücke und stecken diese auf Spieße.

Blätterteigtürmchen

  • 1 Blätterteigplatte
  • 50 g GROSSMANN Cheese Cream Bärlauch und Cheese Cream Toscana
    (Art.-Nr. 30081 und 30361)
  • 1 Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • bunter Pfeffer, Sesam und Mohn für’s Topping
Zubereitung:

Zunächst die Blätterteigplatte mit den verschiedenen Toppings ausbacken. Nach dem Abkühlen den Blätterteig in 3 Schichten teilen (Deckel, Zwischenteil, Boden). Nun die Blätterteigplatten, die Cheese Creams und das Gemüse individuell je nach Geschmack schichten. Beispiel: Blätterteigboden belegt mit Cheese Cream Bärlauch und Zucchinischeiben, Blätterteigzwischenteil belegt mit Cheese Creme Toscana und als Topping der Blätterteigdeckel mit grobem bunten Pfeffer.

Rotkohlsalat mit Polenta-Praline

  • 500 g GROSSMANN Rotkohlsalat (Art.-Nr. 02371)
  • 400 g Polenta
  • 200 g Schlagcreme
  • Kräutermischung
  • 100 g Pinienkerne
  • Schnittlauch zum Dekorieren
Zubereitung:

Polenta kochen und in einer flachen Schale fest werden lassen. Kleine Scheiben (Ø 3 cm) aus dem Polentateig ausstechen und bei Seite legen. Schlagcreme mit verschiedenen Kräutern z.B. Schnittlauch und Kerbel vermischen, steif schlagen und in einen Spritzbeutel verfüllen. Anschließend formschöne Hauben auf den Polentascheiben anrichten.

Zum Schluss die Polenta-Pralinen und den Rotkohlsalat auf kleinen Tellern anrichten und mit gerösteten Pinienkernen und Schnittlauch dekorieren.