Presse – Gastronomie

Feine Kost zum Fest | September 2020

Zu Weihnachten und Silvester erwarten Kunden ganz besondere Gaumenfreuden auf ihren Tellern. Ab dem 16.11. serviert Grossmann Feinkost beliebte Klassiker ebenso wie kulinarische Exotik.

Reinbek, September 2020. Festtage sind Gourmet-Tage. Gerade an Weihnachten und Silvester möchten Gäste besondere Delikatessen genießen. Belieb sind saisonale Klassiker wie auch exklusive kulinarische Geschmackserlebnisse.

Zu Weihnachten und Silvester möchten Gäste besondere Delikatessen auf ihren Tellern vorfinden. Grossmann Feinkost beflügelt den Appetit und die Küche von Gastronomie, Großverpflegung und Catering in diesem Jahr mit zwei traditionellen Gaumenfreuden sowie zwei exklusiven Meeresfrüchte-Spezialitäten.

Highlight auf dem Festtagstisch ist der beliebte Entensalat Cumberland, bei dem gebratene Entenbrust mit ganzen Orangenspalten auf eine fruchtige Orangen-Cumberland-Sauce treffen. Ein idealer Auftakt auf dem Festbüffet wiederum ist der Echte Räucherlachssalat mit einem würzigen Dill-Cognac-Dressing. Grossmann Feinkost weckt zudem den Appetit der Käufer mit seinen Riesengarnelen in Cocktailsauce. Sie punkten mit einer klassischen Cocktailsauce, die mit ihrer feinen Cognac-Note die Aromen der Krebstiere perfekt ergänzt. Ebenfalls eine wahre Gaumenfreude sind die Riesengarnelen „Indian Curry“ begleitet von einer würzigen Currysauce, die Grossmann nach indischem Rezept und mit schwarzem Sesam zubereitet. Alle Garnelen stammen ausschließlich aus nachhaltiger, naturnaher Zucht.

Die Garnelen sind ganzjährig, Entenbrust und Räucherlachs vom 16. November bis 30. Dezember im Sortiment. Sie werden nach handwerklicher Tradition sorgfältig per Hand ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen zubereitet und per Hand abgefüllt. Erhältlich sind sie im 1,5 kg-Gebinde. Der Hersteller unterstützt den Abverkauf mit aufmerksamkeitsstarken Thekenschildern im Festtagsdesign. Weitere Informationen unter www.grossmannfeinkost.de.

Folgende Fotos sind auf Anfrage bei info@moritz-communications.de erhältlich:


Snack-Salate – neu von Grossmann | August 2020

Kleine Mahlzeiten für jede Gelegenheit in Form von sechs neuen-Snack-Salaten bringt Grossmann Feinkost ab Mitte September auf den Markt – drei davon vegetarisch, drei vegan – nach Rezepturen mit Wow-Effekt.

Reinbek, August 2020 – Lieber öfter essen, aber in kleineren Portionen: Die Trendforscherin Hanni Rützler hat in ihrem „Food Report 2020“ das sogenannte Snackification als einen der neuen Essenstrends ausgemacht. Zweifelsohne spielt Snacking in unserer „spontaneren und individuelleren Gesellschaft“ eine immer größere Rolle. Ein Großteil der Deutschen* ist der Meinung, dass der kleine Genuss für zwischendurch und unterwegs einfach dazugehört. Treiber dieser Entwicklung sind vor allem die Millennials, von denen rund 2/3 mindestens einmal am Tag zu einem Snack greifen. Viele ersetzen zunehmend sogar ganze Hauptmahlzeiten durch Snacks.

Neue Geschmackserlebnisse mit gesundem Mehrwert

Beim Snacken zählt in erster Linie der gute Geschmack. Dass Snacks gleichzeitig qualitativ wie ernährungsphysiologisch hochwertig sein können, beweist nun Grossmann Feinkost. Der norddeutsche Hersteller stellt ab sofort sechs neue, vegetarische bzw. vegane Snack-Salate in die To Go-Truhe des Lebensmittelhandels, der Verkehrs-und Betriebsgastronomie und Großverpflegung.

Bei jedem Salat spielen Gemüse und angesagte Zutaten wie Bulgur, Quinoa oder Mango eine Hauptrolle. In Angebot sind ein fruchtig-frischer Kürbissalat, ein Quinoa-Curry-Salat mit Edamame und Würfeln von der Süßkartoffel und ein Perlgraupensalat auf Curry-Mango-Hummus, alle drei vegan. Dazu kommt ein Reisnudelsalat mit Linsen und Oliven. Zwei vegetarische Salate, ein Sushi-Reissalat auf Dip „Wasabi-Art“ undein Bulgursalat auf Joghurt-Dip, vervollständigen das Sortiment.

Alle Salate werden natürlich ohne Koservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe sorgfältig per Hand zubereitet. Ob im Snackregal, in Bistros, Kantinen, Cafeterien oder Mensen, im Büro oder auf dem Weg zum Flugzeug oder Zug – die praktischen 150 g Portionen sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch. Bereits optisch ein Augenschmaus überzeugen die neuen Salate in transparenten, wiederverschließbaren Bechern in absoluter Frische. Weitere Informationen unter www.grossmann-feinkost.de.

Übrigens: Grossmann Feinkost liefert für seine verzehrfähigen Salate auf Wunsch gleich ein passendes Coolio-Regal leihweise mit dazu. Die kleine Kühltruhe wurde maßgeschneidert für Impulsverkäufe und ist platzsparend in der Produktpräsentation.

*Laut State of Snacking TM“-Studie 2019 – 74 %

Folgende Fotos sind auf Anfrage bei info@moritz-communications.de erhältlich:

All in One – Das süße Bowl-Konzept | Mai 2019

Energie für den Magen und das Auge bringt Grossmann Feinkost jetzt mit seinem neuen süßen Bowl-Konzept in Kooperation mit mymuesli, für Frühstücksbuffet Tagungspausen, Betriebsgastronomie u.v.m., Das Sortiment kombiniert trendige Superfoods, frische Früchte, leckere Quarkcremes und kreative Müslis.

Reinbek, Mai 2019. Bowls sind gerade total angesagt. Das Besondere an diesem Food-Trend ist das Anrichten unserer Lieblingszutaten in einer kleinen Schüssel. Vor allem gesunde, ernährungsphysiologisch wertvolle Lebensmittel sind beliebt für Bowl-Gerichte.

Warum also diesen Trend nicht nutzen und damit mehr Schwung in das Frühstücksangebot bringen? Diese Überlegung brachte Grossmann Feinkost auf eine ganz neue Idee. Resultat: das neuartige süße „All-in-one“ Bowl-Konzept.

Alles andere als gewöhnlich

Das Starter-Sortiment besteht aus 22 farbenfrohen Zutaten und bietet von trendigen Superfoods, frischen heimischen wie exotischen Früchten, leichten Quarkcremes bis hin zu kreativen Sorten Bio-Müslis alles, was Energie gibt und schmeckt. Ob für das Frühstücksbüffet oder den Powersnack im Hotel, Café oder Betriebsrestaurant, im Wellness- oder Tagungsbereich – Gäste können sich ihre Favoriten nach eigenem Geschmack zusammenstellen.

Im mymuesli- Baukasten reicht die Auswahl vom klassischen Bio-Bircher Müsli mit Rosinen, Apfelscheiben und Mandeln über wärmenden Bio-Haferbrei mit Himbeeren und weißer Schokolade bis hin zum Bio-Granola mit Cranberries, Pistazien und Sauerkirschen. Zu den sechs verschiedenen Müsli-Mischungen gibt es acht Sorten frisches Obst, teils in feine Würfel geschnitten, teils als bunter Mix in Form von Obstsalat oder einem exotischen Fruchtpüree aus Mango mit Acerola. Außerdem gibt es noch fünf Quark/Joghurt-Frucht Cremes sowie einen feinen Chia-Kokos-Pudding und einem frischen Müsli Bircher Art.

„Ein gutes Frühstück hat eine hohe Wertigkeit. Es überzeugt durch Qualität, aber auch durch besondere Zutaten und ausgewogenen, gesunden Genuss“, sagt Kay Walter, Key Account Manager Foodservice bei Grossmann Feinkost. Das All-in-one Konzept erlaube konstant und ohne hohen Arbeitsaufwand die gewünschte Vielfalt, Frische und Qualität auf den Tisch zu bringen. „Gästen wird das Frühstück in guter Erinnerung bleiben“, versichert Walter.

Alles Natur

Die Zutaten als Herzstück aller Bowl-Produkte entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen. So liefert der Kooperationspartner mymuesli die leckeren Müslimischungen, die alle aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Sie sind frei von Farb- und Aromastoffen und enthalten keine Geschmacksverstärker. Grossmann bereitet für das volle Geschmackserlebnis und die handwerkliche Optik alle Frucht- und Quark-Produkte sorgfältig per Hand zu. Früchte sind hauptsächlich im 2,5 kg-Gebinde, Quarksccpeisen im 1,0 kg- und Müslis im 1,5 oder 1,75 kg-Gebinde erhältlich.

Ein Augenschmaus

Um als Frühstücks-Highlights auf dem Buffet eine gute Figur zu machen, bietet Grossmann gleich das passende modulare Schalensystem sowie Buffetschilder und Leitfadenaufsteller für den POS mit dazu an. Unterschiedliche Schalengrößen und -formen ermöglichen eine facettenreiche, individuelle Präsentation auf allen Büffets. Ebenfalls ein Hingucker sind die Produkte zubereitet als Fingerfood in kleinen Mini-Bowls. In platzsparenden Etageren serviert, erhalten die kleinen Spezialitäten die Aufmerksamkeit, die ihnen zusteht.

Folgende Fotos sind auf Anfrage bei info@moritz-communications.de erhältlich:

Fast schon Fitness – Sommerliche Super-Salate | April 2018

Mehr Abwechslung und modernen Lifestyle in die Salattheke, auf den Vorspeisenteller und das Büffet bringt Grossmann Feinkost mit vier neuen sommerlichen Salatkreationen. Alle punkten mit aufregenden Zutaten, zwei mit low carb Gemüsenudeln, drei davon sind vegetarisch/vegan. Einführung zum Juni 2018.

Reinbek, April 2018. Bunt gemischte Salat-Bowls sind voll im Trend. Auch bei den populären Salatbars zählen frische Vielfalt, Geschmack und Optik. Nur langweilig darf es nicht werden. Liebhaber knackiger Gemüse wie auch leichter vegetarischer Kost erwarten hier öfter mal was Neues: Salate nach modernen Rezepturen, die mit interessanten Zutaten, trendigem Superfood oder formschönen Gemüsespiralen aktuellen Foodtrends folgen.

Geschmackliche wie optische Highlights in der knackfrischen Welt setzt in diesem Jahr Grossmann Feinkost mit vier neuen Salatkreationen erhältlich ab Juni 2018.

Beim neuen Süßkartoffelsalat mit Quinoa wird der derzeitige Star unter den Gemüsen mit dem Spiralschneider in feine Spaghetti geschnitten. Gemüsenudeln liegen aktuell nicht nur bei Vegetariern voll im Trend. Sie enthalten wenig Kohlenhydrate und sind damit eine schlanke Alternative für alle Pasta-Fans. Feinkostexperte Grossmann bereitet sie mit Quinoa, Cranberries und schwarzen Bohnen in einem Limetten-Sesam Dressing zu. Beim Rote-Bete-Salat mit Bulgur und Apfel wird die vitaminreiche Rübe ebenfalls in Spaghetti-Form verarbeitet. Ein nussig-fruchtiges Walnuss-Apfel-Dressing rundet hier die Aromen ab.

Der Reissalat Limette-Chili besteht aus Basmati- und Wildreis, schwarzen Bohnen, Edamame*, Frühlingszwiebeln und geraspelten Karotten. Richtig spannend wird der Geschmack durch ein leicht scharfes Limetten-Chili-Dressing. Beim Sushi Reissalat aus Reis, Norialgen, Frühlingszwiebeln und Karotten sorgt eine zarte Wasabi- und Meerrettichnote für das Feintuning der Aromen.

Frischespezialist Grossmann Feinkost verwendet nur beste Zutaten, die sorgsam per Hand mit viel Liebe zum Detail verarbeitet werden. Bereits optisch ein Augenschmaus überzeugen die neuen Salate mit bestem Geschmack und absoluter Frische. Alle Artikel sind in praktischen (1 kg) 1/4-Gastronorm-Einwegschalen erhältlich.

* (jap.) unreif geerntete Sojabohnen

Folgende Fotos sind auf Anfrage bei info@moritz-communications.de erhältlich:

Grossmanns neue Webpage geht an den Start | Mai 2018

Grossmann Feinkost – führender Hersteller von Premiumfeinkost – relauncht seine Website und setzt auf frische Optik und Mehrwert für den Kunden. Online geht die neue Homepage am 16. Mai.

Reinbek, 16. Mai 2018. Ab sofort hat die Website von Grossmann Feinkost ein neues Gesicht. Neben einer modernen, appetitmachenden Optik setzt das Unternehmen ganz auf Information und Service für den Kunden. „Wir wollen unseren Kunden die bestmöglichen Produktlösungen für ihre Herausforderungen bieten. Dazu gehört auch ein optimaler Zugang zu unseren digitalen Informationen und Angeboten“, betont Geschäftsführer Uwe Stöhr.

Auch die Navigation wurde auf den Prüfstand gestellt. Klar und schlank führt sie die Besucher mit wenigen Klicks zu den gewünschten Inhalten. Dort findet sich ein großzügig bebilderter Einblick in die Welt der Feinkost. Dazu gehört eine Zeitreise durch rund 50 Jahre Grossmann, eine Führung durch das Sortiment sowie Einblicke hinter die Kulissen der Entwicklung und Produktion. Zusätzlich sorgen Infoboxen für einen direkten Zugriff auf aktuelle Trends und Neuheiten sowie verschiedene Services wie beispielsweise praktische Anwendungsvorschläge, Thekentipps und Rezeptideen – letztere auch für Endverbraucher. Ebenfalls neu: die Karriereseite des Unternehmens auf der sich Interessenten direkt bewerben können. Durch das responsive Design passt sich die Website automatisch an jedes Endgerät wie PC, Notebook, Tablet und Smartphone an.

„Bei unserem Online-Facelift haben wir uns deutlich am Bedarf unserer Kunden orientiert“, ergänzt Stöhr und schließt: „Wir werden unser Angebot stetig weiterentwickeln, um unseren Besuchern auch zukünftig ein optimales Kundenerlebnis zu bieten.“

Folgende Fotos sind auf Anfrage bei info@moritz-communications.de erhältlich:

Kontakt Unternehmen
Grossmann Feinkost GmbH
Claudia Cordes
Liebigstraße 3
21465 Reinbek

Telefon 040 . 72775-0
Fax 040 . 72775 150
claudia.cordes@grossmann-feinkost.de

Pressekontakt
MORITZ Communications
Michael Moritz
Carl-Benz-Str. 39–41
60386 Frankfurt am Main

Telefon 069 . 2562277-16
Fax 069 . 2562277-2216
info@moritz-communications.de
www.moritz-communications.de